Glockengießen wie im Mittellalter – lebendige Dombauhütte

Bastian Asmus
Gießen der Glockenspeise in eine Glockeform aus Lehm.

Glockenguss in Lehmform. Foto: Oliver Bonstein 2015.

Glockengießen wie im Mittelalter. Im Rahmen der lebendigen Dombauhütte zur 950 Jahrfeier des Imad Domes in Paderborn, wird eine Bienenkorbglocke nach den Anweisungen des Theophilus Presbyter vor Ort geformt und gegossen werden.

Das Projekt läuft vom 23.06. bis 27.07.2018 In der Regel wird von Dienstag/Mittwoch bis Sonntag vor Ort im Abdinghof in Paderborn gearbeitet. Der Zugang erfolgt durch das Historische Museum im Marstall. Der Formprozess erfordert durchaus einmal längere Zeiten der Trocknung in denen ich nicht unbedingt vor Ort sein werde. Ganz genaue Termine können immer vorab unter dieser Seite abgerufen werden oder auf Facebook unter Veranstaltungen abgerufen werden.

 


Leave a Reply